Fallerschein

Fallerschein – Die größte Alm Europas:

Stanzach bietet Ihnen ein ganz spezielles Highlight. Das Almdorf der Stanzacher, Fallerschein, ist das Größte in ganz Europa. Es besteht aus ungefähr 40 urigen Hütten, welche dem Almdorf einen ganz besonderen Charme geben.

Hütten in Fallerschein

Ausgangspunkt für die kurze, ungefähr zwanzigminütige Wanderung ist eine Abzweigung von der Hauptstraße zwischen Stanzach und Namlos. Von hieraus beginnt ein am Anfang asphaltierter Forstweg, der direkt in das Almdorf führt. Der Weg kann auf Grund der mäßigen Steigung auch leicht mit einem Fahrrad bewältigt werden. Die Wanderung bietet sich vorallem für Familien an, die keine weiten Strecken zurücklegen wollen. Kinder fühlen sich in diesem speziellen Dorf besonders wohl, da es viel zu entdecken gibt. Ein kleines Bächlein teilt die aus Holz gefertigten, mit viel Aufwand verzierten Almhütten. Eine kleine Kapelle steht an einer Anhöhe.

 

Einkehrmöglichkeiten in Fallerschein:

Hütten in Fallerschein

Einkehrmöglichkeiten dürfen natürlich nicht fehlen. Man kann sich zwischen dem Sennerstüberl und der Fallerscheinstube entscheiden. In beiden bewirtschafteten Hütten gibt es eine feine Auswahl an traditionellen Brotzeiten und noch vieles mehr. Im Winter allerdings haben beide Almwirtschaften, unter anderem wegen der Lawinengefahr, geschlossen. Ein weiteres Highlight stellt das jährlich im Sommer stattfindende Almfest dar, bei der die Besucher musikalisch und kulinarisch bei Laune gehalten werden.

Fallerschein gilt als perfekter Ausgangspunkt für viele Wanderungen unter anderem auf die Namloser Wetterspitze, die auf dieser Homepage ebenfalls beschrieben wird. Touren zur Anhalter Hütte können ebenfalls unternommen werden.

Seit kurzem kann die kleine Tour zur Alm auch durch einen neu errichteten Weg inklusive Wanderbrücke erweitert werden. Anstatt neben der Hauptstraße zu starten, beginnt man den Ausflug in Namlos. Anfangs wandert man den Namlosbach entlang, anschließend überquert man mit Hilfe der bereits erwähnten, nagelneuen Hängebrücke über den Sommerbergbach und schlussendlich gelangt man wieder auf dem Forstweg in Richtung Fallerschein.

 

Übersicht:

Entfernung von Stanzach zum Ausgangspunkt: 7 Kilometer
 Dauer der Wanderung: 30 Minuten
Höhenmeter Aufstieg: 150 Meter
Schwierigkeit der Wanderung: Leicht zu bewältigende Wanderung. Auch für Familien geeignet.

 

 

 

 

 

Holzhütten

Sommerbergbach Weg in Richtung Fallerschein Kleine Holzbrücke Kühe auf der Weide Verzierte Holzhütten Holzhütten Holzhütten  Holzhütten Kapelle auf einer Anhöhe In der Fallerscheiner Kapelle Holzhütten Michl`s Fallerscheinerstube Michl`s Fallerscheinerstube Schnitzereien Rastplatz   Hütten in Fallerschein  Mit Schnitzereien verzierte Holzhütte Schnitzereien in Fallerschein Sommerbergbach Sommerbergbach Sommerbergbach Sommerbergbach Bächlein                                                                  

 

 

 

   

Infos zum Video
Titel
Fallerschein
Beschreibung

Das Video zeigt das größte Almdorf Europas, Fallerschein im Sommer.